Praxistipp: Wie Sie unter macOS installieren

Es sind eine Reihe von Optionen verfügbar, um den Java Service Wrapper auf macOS-Systemen zu installieren.

Alle herunterladbaren Dateien sind auf der Download-Seite verfügbar.

NOTE

Diese Seite beschreibt, wie Sie die Wrapper-Dateien auf Ihr System herunterladen und diese extrahieren. Nach dem Extrahieren finden Sie auf der Seite ,Integration' Anweisungen, wie Sie den Java Service Wrapper in Ihre Anwendung integrieren können.

Installieren aus einem Paket

Kompatibel :3.5.44
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :Windows (Not Supported)Mac OSXLinux (Not Supported)IBM AIX (Not Supported)FreeBSD (Not Supported)HP-UX (Not Supported)Solaris (Not Supported)IBM z/OS (Not Supported)IBM z/Linux (Not Supported)

Bitte laden Sie das pkg-Installationsprogramm in der aktuellen Version herunter.

Führen Sie das Installationsprogramm aus und klicken Sie dabei jeden Schritt weiter, um die Installation abzuschließen. Der Wrapper wird unter /opt/local/Cellar/wrapper/<wrapper-version> installiert. Auf die zuletzt installierte Version können Sie unter /opt/local/opt/wrapper zugreifen.

Die Wrapper-Programmdateien und alle installierten Dateien wurden signiert und beglaubigt.

Nach dem Installieren finden Sie auf der Seite ,Integration' Anweisungen, wie Sie den Java Service Wrapper in Ihre Anwendung integrieren können.

Nach der Integration, wenn Sie die Programmdateien in Ihre Anwendung kopiert haben, wird die Wrapper-Installation nicht mehr benötigt. Der Wrapper kann mit dem folgenden Befehl deinstalliert werden.

Den Wrapper aus dem Terminal deinstallieren:
sudo /usr/local/Cellar/wrapper/3.5.44-pro/uninstall.sh 
Willkommen bei der Java Service Wrapper-Deinstallation
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  Java Service Wrapper (macosx-universal-64-3.5.44-pro)
Möchten Sie fortfahren? [J/N]?J
[2/3] [ABGESCHLOSSEN] Java Service Wrapper-Paket erfolgreich gelöscht
[3/3] [ABGESCHLOSSEN] Java Service Wrapper erfolgreich gelöscht
Leerer Ordner gelöscht /usr/local/Cellar/wrapper
Deinstallationsprozess des Java Service Wrappers abgeschlossen

Installieren aus einem Paket in einem Terminal

Kompatibel :3.5.44
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :Windows (Not Supported)Mac OSXLinux (Not Supported)IBM AIX (Not Supported)FreeBSD (Not Supported)HP-UX (Not Supported)Solaris (Not Supported)IBM z/OS (Not Supported)IBM z/Linux (Not Supported)

Die Option, ein Paket in einem Terminal oder remote über SSH installieren zu können, kann sehr nützlich sein.

Bitte laden Sie das pkg-Installationsprogramm für die aktuellste Version herunter und übertragen Sie es auf das Gerät, auf dem Sie den Wrapper installieren möchten.

Der Wrapper kann mit dem folgenden Befehl installiert werden:

Installation aus dem Terminal:
sudo installer -pkg wrapper-macosx-universal-64-3.5.44-pro.pkg -target /  
Installationsprogramm: Das Paket heißt Java Service Wrapper 3.5.44-pro
Installationsprogramm: Installiere auf dem Basispfad /
Installationsprogramm: Die Installation war erfolgreich.
Speichern der Installation und eines detaillierten Logs in einer Datei:
sudo installer -pkg wrapper-macosx-universal-64-3.5.44-pro.pkg -dumplog -target / 2>&1 > wrapper-installer.log

Der Wrapper wird unter /opt/local/Cellar/wrapper/<wrapper-version> installiert. Auf die zuletzt installierte Version können Sie unter /opt/local/opt/wrapper zugreifen.

Die Wrapper-Programmdateien und alle installierten Dateien wurden signiert und beglaubigt.

Nach dem Installieren finden Sie auf der Seite ,Integration' Anweisungen, wie Sie den Java Service Wrapper in Ihre Anwendung integrieren können.

Nach der Integration, wenn Sie die Programmdateien in Ihre Anwendung kopiert haben, wird die Wrapper-Installation nicht mehr benötigt. Der Wrapper kann mit dem folgenden Befehl deinstalliert werden.

Deinstallieren des Wrappers aus dem Terminal:
sudo /usr/local/Cellar/wrapper/3.5.44-pro/uninstall.sh 
Willkommen bei der Java Service Wrapper-Deinstallation
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  Java Service Wrapper (macosx-universal-64-3.5.44-pro)
Möchten Sie fortfahren? [J/N]?J
[2/3] [ABGESCHLOSSEN] Java Service Wrapper-Paket erfolgreich gelöscht
[3/3] [ABGESCHLOSSEN] Java Service Wrapper erfolgreich gelöscht
Leerer Ordner gelöscht /usr/local/Cellar/wrapper
Deinstallationsprozess des Java Service Wrappers abgeschlossen

Installation aus einer tar.gz-Datei

Kompatibel :3.0.3
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :Windows (Not Supported)Mac OSXLinux (Not Supported)IBM AIX (Not Supported)FreeBSD (Not Supported)HP-UX (Not Supported)Solaris (Not Supported)IBM z/OS (Not Supported)IBM z/Linux (Not Supported)

Die Wrapper-Programmdateien sind ab Version 3.5.44. signiert. Die heruntergeladenen tar.gz-Dateien werden trotzdem als aus dem Internet heruntergeladen markiert und daher in Quarantäne verschoben. Dies kann später zu Warnmeldungen führen, wenn sie unverändert verwendet werden. Das Installieren aus einem Paket, wie oben beschrieben, erzeugt dieses Problem nicht.

Bestätigen Sie, dass die heruntergeladenen Dateien als Risiko markiert sind:
ls -al
-rw-r--r--@  1 you   staff   999999 Oct 29 12:12 wrapper-macosx-universal-64-3.5.44-pro.tar.gz
In den Eigenschaften der Quarantänemarkierung wird angezeigt, woher die Dateien kamen:
xattr -l *

Wenn Sie diese tar.gz-Dateien unverändert extrahieren, werden alle extrahierten Dateien dieselben Quarantänemarkierungen haben. Sie können dann entweder vor dem Extrahieren die Quarantänemarkierungen aus dem Archiv entfernen (wird empfohlen) oder rekursiv alle Quarantänemarkierungen aus den extrahierten Dateien entfernen.


Quarantänemarkierungen aus dem Archiv entfernen:
xattr -d com.apple.macl wrapper-macosx-universal-64-3.5.44-pro.tar.gz
xattr -d com.apple.metadata:kMDItemWhereFroms wrapper-macosx-universal-64-3.5.44-pro.tar.gz
xattr -d com.apple.quarantine wrapper-macosx-universal-64-3.5.44-pro.tar.gz

Sie können jetzt sicher die tar.gz-Datei extrahieren und die extrahierten Dateien werden keine Quarantänemarkierungen enthalten.


Rekursiv alle Quarantänemarkierungen aus den Dateien entfernen:
find wrapper* -print0 | xargs -0 xattr -d com.apple.macl
find wrapper* -print0 | xargs -0 xattr -d com.apple.metadata:kMDItemWhereFroms
find wrapper* -print0 | xargs -0 xattr -d com.apple.quarantine

WARNING

Wenn Sie den Wrapper als Unix Daemon installieren möchten, ist es wichtig, das Archiv außerhalb Ihres "Downloads"-Ordners zu extrahieren. Das Indexieren durch Spotlight verhindert sogar von Anfang an, dass Dienste an diesem Speicherort installiert werden.

Eine Blockierung durch Spotlight verhindert, dass der Wrapper Nachrichten loggen kann. Im Syslog können Sie einen Fehler wie "Service exited due to SIGKILL | sent by mds[...]" finden.

Nach dem Extrahieren finden Sie auf der Seite ,Integration' Anweisungen, wie Sie den Java Service Wrapper in Ihre Anwendung integrieren können.

Der Wrapper kann deinstalliert werden, indem einfach der oben stehende extrahierte Ordner gelöscht wird. Nach der Integration, wenn Sie die Programmdateien in Ihre Anwendung kopiert haben, wird die Wrapper-Installation nicht mehr benötigt.

Installation aus einer Delta-Pack-tar.gz-Datei

Kompatibel :3.2.0
Editionen :Professional EditionStandard EditionCommunity Edition
Betriebssysteme :Windows (Not Supported)Mac OSXLinux (Not Supported)IBM AIX (Not Supported)FreeBSD (Not Supported)HP-UX (Not Supported)Solaris (Not Supported)IBM z/OS (Not Supported)IBM z/Linux (Not Supported)

Die Wrapper-Programmdateien sind ab Version 3.5.44. signiert. Die heruntergeladenen Delta-Pack-tar.gz-Dateien werden trotzdem als aus dem Internet heruntergeladen markiert und daher in Quarantäne verschoben. Dies kann später zu Warnmeldungen führen, wenn sie unverändert verwendet werden. Folgen Sie den oben genannten Schritten, um diese Quarantänemarkierungen zu entfernen.

Nach dem Extrahieren finden Sie auf der Seite ,Integration' Anweisungen, wie Sie den Java Service Wrapper in Ihre Anwendung integrieren können.

Weitere Informationen zum Delta Pack finden Sie in der Delta-Pack-Übersicht.

Nach der Integration, wenn Sie die Programmdateien in Ihre Anwendung kopiert haben, kann der Ordner, in den die Dateien extrahiert wurden gelöscht werden.